Nachhilfe-Tandems

Virtuelle Schulunterstützung: Nachhilfe Tandems

z.B. per Skype

For more information in other languages click here.

Schulen haben wochenlang geschlossen, Deutsch-Kurse für Geflüchtete fallen aus und Schüler*innen (und deren Eltern) sollen den Stoff nun Zuhause erarbeiten. Das kann aus vielen Gründen eine Herausforderung sein: Eltern arbeiten im Homeoffice oder in systemrelevanten Berufen und haben we-nig Zeit für Nachhilfe, im Haushalt wird wenig Deutsch gesprochen, der Stoff ist schlicht zu kompliziert.

Solidarburg – Nachbarschaftshilfe Marburg (e.V.) und das Interkulturelle Begegnungszentrum Kerner haben deshalb gemeinsam ein Tele-Nachhilfe-Projekt ins Leben gerufen.

Ihr seid mindestens 18 Jahre und habt 3-4 Stunden/Woche Zeit, eine*n Schüler*in über Skype (oder ggf. Telefon) bei ihren Schulaufgaben zu unterstützen?

ODER

Ihr seid Schüler*innen, Teilnehmende an Deutsch-Kursen oder deren Eltern und benötigt Unterstützung bei der Erarbeitung/Vermittlung des Lernstoffs?

Meldet euch bei uns unter Angabe der folgenden Punkte:
- Fach/Fächer
- Schulform und Klasse (Hilfesuchende) bzw.
- Qualifikation (Helfende; abgeschlossene Fachausbildung ist keine notwendige Vorausset-zung, um Nachhilfe zu geben)

Per Email:                     nachhilfe@solidarburg.de

**Wir vermitteln Euch ein geeignetes Tandem! **

Weitere Informationen in verschiedenen Sprachen finden sich hier.

 

Corona – Informationen in mehreren Sprachen

Nicht nur das Virus verbreitet sich rasant, in sozialen Medien usw. kursieren zunehmend fake news, Halbwahrheiten und Verschwörungstheorien. Gerade für Menschen deren Muttersprache nicht Deutsch ist kann es schwierig sein, seriöse von nicht-seriösen Quellen zu unterscheiden und somit an wichtige Infos zu kommen.

Bitte verweist Eure Freund*innen, Nachbar*innen, Kolleg*innen und Mitbürger*innen deshalb auf folgende Webseiten, die Informationen in mehreren Sprachen anbieten, helft Ihnen ggf. die richtigen Dokumente anzuklicken.  

1)    Auf der Webseite der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration werden aktuelle Informationen und Merkblätter in sechs Sprachen laufend aktualisiert. Außerdem findet sich dort eine Übersetzung der Ansprache der Bundeskanzlerin in Arabisch, Englisch, Französisch, Persisch, Russisch und Türkisch:

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus

2)    Auf folgender Seite des Integrationskompasses finden sich im Download-Bereich Informationen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen:

https://integrationskompass.hessen.de/informationen-des-hessischen-ministeriums-f%C3%BCr-soziales-und-integration-zum-coronavirus-verschiedenen

3)    Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge hat eine Linksammlung zum Coronavirus für Geflüchtete und Fachkräfte zusammengestellt. Dort findet sich beispielsweise auch die mehrsprachige Kurzinformation der Johanniter Unfallhilfe zum Vorgehen im Falle (des Verdachts) einer Erkrankung mit Covid-19

https://b-umf.de/p/mehrsprachige-informationen-zum-coronavirus/

4)   Ausländerbehörde des Landkreises Marburg-Biedenkopf: Informationen zu den ab dem 23.03.2020 geänderten Abläufen aufgrund der Corona-Krise findet Ihr hier in mehreren Sprachen.

5) Informationen und praktische Hinweise zum neuen Coronavirus werden auf der Seite des Ethno-Medizinischen Zentrums Deutschland in vielen Sprachen angeboten:

http://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/

6) Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat Informationen zu Arbeits- und arbeitsschutzrechtlichen Fragen zum Coronavirus in mehreren Sprachen veröffentlicht: 

https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

 

Spendenkonten

Spenden unter dem Stichwort „Luth. Pfarrkirchengemeinde“ an das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg.

Mehr…

Kontakt

Gemeindebüro
Lutherischer Kirchhof 1
35037 Marburg
Telefon: (06421) 34 00 696

© 2020 Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg